Navigation

Gerade in Zeiten steigender Politikverdrossenheit ist es umso wichtiger, junge Menschen an Politik heranzuführen.

Gemeinsam mit verschiedenen Kreistagsabgeordneten aus allen Fraktionen habe ich deshalb versucht, ein Konzept zu erstellen, um die Kreispolitik für junge Menschen interessanter zu machen.

Kommunalpolitik

Die Kommunalpolitik ist als elementarer Baustein des staatlichen Aufbaus Deutschlands gerade bei jungen Menschen nicht ausreichend bekannt und interessant. Dies möchte ich ändern.

Deshalb suchen die jungen Kreistagsabgeordneten um Timon Gremmels (SPD), Michael Aufenanger (CDU), Martin Hühne (Grüne) und mich auch regelmäßig den Kontakt mit Schulen und Medien.
Dazu beitragen könnten z.B. die Herabsetzung des Wahlalters auf 16 oder eine für die Gemeinden verpflichtende Jugendbeteiligung auf kommunaler Ebene (z.B. mit Jugendparlamenten).

Leichte Erreichbarkeit

Doch auch über die kommunale Ebene hinaus muss Politik greifbar sein. Deshalb stehe ich jederzeit gerne für Podiumsdiskussionen und Gespräche mit Jugendlichen zur Verfügung und organisiere gerne auch solche Veranstaltungen mit weiteren Parteienvertretern, weil dadurch die Transparenz bei politischen Prozessen erhöht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.